GKFX Erfahrungen – Forex Broker Vergleich

GKFX zählt zu den ambitionierteren CFD- und Forex-Brokern. International ausgerichtet besitzt der Broker Niederlassungen in über 25 Ländern und kann in vielen Bereichen absolute Top-Konditionen anbieten.

Die GKFX Erfahrungen zeigen einige Highlights auf. Die Tatsache von über 100 handelbaren Währungspaaren und vor allem die Tatsache, dass es praktisch keine Mindesteinlage zu diesem Broker gibt. Diese Tatsache ist eine seltene Ausnahme und unüblich für einen Broker, zeigt aber die Seriösität des Brokers und bietet dem Nutzer mehr Freiheit.

ActivTrades – Übersicht
 Konto ab €1 Einzahlung
 Max. Hebel 1:400
 Spread EUR/USD 1.5 Pips
 Handelsgüter 100+ Währungspaare, 400+ weitere Handelsgüter
 Plattformen Software, Smartphone
 Demokonto Auf 30 Tage begrenzt
 Zur Webseite www.gkfx.de

Beim Broker GKFX Financial Services Ltd. handelt es sich um einen CFD- und Forex-Broker. Dieser wurde im Jahr 2009 gegründet und besitzt seinen Hauptsitz in London. Seit 2011 auch am deutschen Markt präsent hat dieser Broker mittlerweile weltweit mehr als 25 Niederlassungen, unter anderem auch in Frankfurt am Main. Der broker wird von der Financial Services Authority (FSA) reguliert, da dieser Broker sowohl in England als auch in Wales registriert ist. Die Einlagensicherung bietet Kundengeldern einen Schutz von bis zu 50.000 Britischen Pfund, punktet vor allem wieder in der Seriösität dieses Brokers.

Trading-Plattform und Handelsmöglichkeiten

Metatrader 4 kommt auch bei diesem Broker wieder zum Einsatz. Geprägt durch zahlreiche Funktionen, Chartdarstellungen, Informationen und weitere Tools handelt es sich beim Metatrader um die weltweit führende Software in der Brokerwelt. Für diesen Broker gibt es auch eine mobile Version, dazu müssen Sie den Metatrader als Applikation auf Ihr Smartphone herunterladen und installieren. Gehandelt können über 600 Finanzinstrumente, mitunter 107 Währungspaare. Diese enormen Zahlen sind verhältnismäßig bisher unerreicht, was einen äußerst positiven Eindruck hinterlässt.

Bonus von bis zu 5.000 Euro. Die Höhe des Bonus richtet sich allerdings nach der Ersteinzahlung und kann in gewissem Maße mit dem Kundenservice vereinbart werden. Der Trader findet unter „Schulungen“ auch zahlreiche Bildungsangebote, wie beispielsweise Trading Strategien oder Trading Webinare. Der GKFX Broker bietet auch Social-Trading an, wodurch Sie die Möglichkeit haben vom Verhalten und den Meinungen der anderen Trader zu profitieren.

Technik

Die Handelskonditionen bei diesem Broker zeigen, dass der Broker gute Werte anzubieten hat. Eine wirkliche Mindesteinzahlung gibt es nicht, während bei anderen Brokern eine Einlage von €100 Minimum sind. Dieser Aspekt ist jedoch eher relativ und kommt immer darauf an, wie viel der jeweilige Nutzer vor hat einzuzahlen.

Anfänger werden von dieser Freiheit profitieren, während ein Hebel von 1:400 besonders bei professionelleren Tradern gut ankommt.

Fixe Spreads zeichnen diesen Broker aus. Beispielsweise bietet das bekannte Währungspaar EUR/USD einen fixen Spread von 1.5 Pips. Das Demokonto hält nach der Eröffnung 30 Tage lang und bietet ein Handelsvolumen von €100.000 virtuellem Geld.

Fazit

Sicherheit der Kundengelder und Broker Regulierung durch die britische FSA. Keinen Mindestbetrag für die Trader stehen für Seriösität und Kundenfreundlichkeit. Zudem bietet dieser Broker zahlreiche Features an, die an die Weiterbildung ihrer Trader ansetzen, wie z.B. Webinare oder Social-Trading.

Metatrader 4 unterstützend bietet dieser Broker die weltweit führende Software in Forex Trading an. 100 handelbare Währungspaare und 500 weitere Handelsinstrumente sprechen ebenfalls für diesen Broker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.