Beurax erfahrungen 2021: Seien Sie sich bewusst von diesem Betrug Broker

Beurax ist ein Broker, der definitiv viele Fragen für Trader öffnet. Dieser Broker hat so viele falsche Behauptungen auf seiner Website, dass wir nur sagen können – ja, dieser Broker kann Sie betrügen. Wir brauchen nicht zweimal zu denken. Von der ersten bis zur letzten Seite ist das Angebot dieses Brokers höchst verdächtig und es gibt keine genauen Informationen. Lesen Sie unsere Beurax Bewertung und sehen Sie selbst, ist dieser Makler legit.

Makler-Status:Unregulierter Broker
Reguliert durch:Keine Regulierung
Hauptsitz Land:Australien
Gründungsjahr:2020
Unterstützte Plattformen:WebTrader
Mindesteinzahlung:$25
Kryptowährungen:Verfügbar
Arten von Assets:Forex, Commodities, Kryptowährungen
Kostenloses Demo-Konto:Nein
Akzeptiert US-Kunden:Nein

Beurax Regulierung und Sicherheit

Beurax behauptet, in Australien registriert zu sein, und wenn Sie die Informationen auf seiner Website durchsehen, werden Sie ein Zertifikat für die Registrierung des Unternehmens und den Namen seines CEO Brandon Watts sehen. Auch das Register der Australian Securities and Investments Commission (ASIC) zeigt Ihnen, dass eine solche Firma existiert.

Diese Informationen sind jedoch irreführend und versuchen, ein falsches Gefühl der Sicherheit zu vermitteln, dass dieser Broker legitim ist.

Warum wir das Offensichtliche nicht glauben? Erstens gibt die australische Regulierungsbehörde für Forex-Broker aufgrund einer Lücke im ASIC-Register nicht die Websites der registrierten Broker an, was eine einfache Möglichkeit ist, einen Betrüger zu erkennen. Zweitens, warum sollte die British Columbia Securities Commission (BCSC) eine Warnung vor diesem Broker herausgeben, wenn er legitim und in Australien registriert wäre? Drittens, wenn Sie den Namen des CEO googeln, werden Sie sehen, dass er ein Portfolio als bezahlter Schauspieler hat und die Videos mit ihm auf YouTube überzeugen nicht, dass er ein echter CEO ist.

BSCS Warnung

Die ASIC stellt einige strenge Anforderungen, die Forex-Broker erfüllen müssen, um ihre Lizenz zu erhalten. Australische Broker müssen 1 Mio. AUD in Form von Anfangskapital hinterlegen und Maßnahmen zum Schutz der Kundengelder ergreifen, wie z. B. die getrennte Aufbewahrung bei Tier-1-Bankeinrichtungen, die Einhaltung bestimmter interner Verfahren, die Risikomanagement, Mitarbeiterschulung, Buchhaltung, Audits usw. umfassen. Obwohl australische Broker die Freiheit genießen, unbegrenzte Hebelwirkung anzubieten, die bis zu 1:500 gehen kann, wird sich die Situation bald ändern.

Nachdem die ASIC erkannt hat, dass eine hohe Hebelwirkung dazu führt, dass Trader große finanzielle Verluste erleiden, hat sie beschlossen, ab dem 29. März 2021 eine Begrenzung der Hebelwirkung einzuführen, die der in der EU und in Großbritannien entspricht. Einer der Nachteile beim Handel mit australischen Brokern besteht darin, dass es in dieser Jurisdiktion keine Entschädigungsfonds oder -programme gibt und die Kunden sich darauf verlassen müssen, dass ihre Broker gut kapitalisiert sind, um im Falle von ungünstigen Ereignissen Schutz zu bieten.

Was ist falsch an der Broker-Regulierung?

Wie erwähnt, ASIC reguliert Beurax Corporation PTY LTD, aber nur sechzehn Tage nach der offiziellen Registrierung, sie gewarnt Australier nicht, um die Mittel zu diesem Makler zu übertragen.
Als wir die ASIC-Website überprüft haben, fanden wir einen öffentlichen Newsletter – Beurax betreibt ein Schema, handeln Sie nicht mit ihm. Daher ist Broker Regulierung mehr und mehr verdächtig.

baurax-betrug

Auch, nach dieser ASIC Ankündigung, die offizielle Website aufgehört zu arbeiten. Der Broker hat jedoch eine neue erstellt.

Warnungen von Finanzaufsichtsbehörden

Wenn es um die Regulierung von Beurax geht, ist das verdächtig. Deshalb haben wir überprüft, ob irgendwelche Regulierungsbehörden die Aktionen dieser Firma bemerkt haben.
Zwei kanadische Aufsichtsbehörden, BCSC und FCNB, warnten Kanadier vor diesem Betrugsmakler und seinen Aktivitäten. Sie forderten jeden, der mit diesem Betrugsmakler zu tun hatte, auf, dies zu melden.

In welchen Ländern arbeitet dieser Broker?

Scheint, dass Beurax Broker hat keine Einschränkungen außer den USA. Der Broker ist überall tätig. Wenn wir Warnungen überprüfen, scheint es, dass es hauptsächlich auf Australien, Kanada und Südafrika abzielt. Er hat jedoch keinerlei Regulierung. Wir raten Ihnen dringend, keine Angebote von diesem Broker anzunehmen.

Von Beurax betrogen? Was ist zu tun?

Wenn Sie vom Broker Beurax betrogen wurden, können Sie sofort eine Rückbuchung beantragen. Unser Support wird Sie gerne durch diese Prozedur leiten und Ihnen helfen, Ihr Geld zurückzubekommen. Kontaktieren Sie uns jetzt!

[caldera_form id=“CF60745d5836c0c“]

Ist Beurax ein Betrug?

Beurax ist ohne Lizenz tätig und hat viele Beschwerden gegen sich. Wir fühlen uns frei zu sagen, ja, dieser Broker ist ein Betrug.

Ist Beurax reguliert?

Nein, der Broker operiert ohne Lizenz.

Wo ist der Broker Beurax ansässig?

Beurax behauptet, dass er in Australien registriert ist, jedoch gibt es keinen Beweis für diese Behauptungen. Wir können ihn in keinem Register finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.